Das magische Buch
 
Thema: Lesen und Märchen
 
Musiktheaterstück für Kinder der 1.- 4. Klasse
 


 


 
Pädagogische Inhalte:
- Lesen macht Spaß und schlau
- Märchen, Sagen und Fabeln aus alles Welt
- Herkunft, Bedeutung und Mechanismen von Märchen
- Lehren aus Märchen, Sagen und Fabeln für heute

 


 

Die Geschichte:
Lesen lernen? Völlig unnötig! denkt sich Ritter Haudrauf. Dafür hat er seine Diener! Dumm nur, dass ihm auf dem Weg zur Drachenhöhle sein Pferd abgeworfen hat und er nun trotz Wegweiser und Wegkarte keine Ahnung hat, wie er dahin kommen soll.
Vielleicht kann ihm ja die alte Frau helfen, die er am Wegesrand getroffen hat und tatsächlich erreichen sie gemeinsam die Drachenhöhle. Aber nicht Feuer und Glut erwarten ihm dort. Unglücklich bewacht der Lesedrache Flämmchen das magische Märchenbuch. In diesem sind alle Märchen der Welt gesammelt. Doch welche Katastrophe! Seite um Seite des Buches verschwinden in letzter Zeit, weil sich anscheinend die Kinder nicht mehr für Märchen interessieren! Und wenn das letzte Märchen vergessen ist, wird sich das Buch auflösen und die Märchen der Welt sind für immer verloren...
Wie gut, dass die alte Frau und die Kinder im Publikum lesen können und sich mit Märchen, Fabeln und Sagen auskennen. Und wie staunt der Ritter, dass sich mit deren Hilfe nicht nur das magische Buch wieder füllt, sondern auch die alte Frau wieder jung und schön wird. Denn sie ist Frau Fairy Tale. die Hüterin der Märchen.